BGR Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe

Logos der drei Institutionen im GEOZENTRUM HANNOVER: BGR, LBEG und LIAG

Pressemitteilung


Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.329

Hannover, 14.04.2011

Zukunftstag für Mädchen und Jungen: 40 Mädchen und Jungen auf Entdeckungsreise im GEOZENTRUM Hannover

Warum gibt es Erdbeben? Wie kann Erdwärme als Alternative zu konventionellen Energieträgern genutzt werden? Welche Bedeutung haben Bergwerke in der Harz-Region? Antworten auf diese und viele andere spannende Fragen geben Experten heute beim Zukunftstag im GEOZENTRUM. In 16 Workshops in Hannover und am Dienstsitz Clausthal-Zellerfeld erhalten 75 Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Aufgaben und Arbeitsbereiche der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR), des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) und des Leibniz-Instituts für Angewandte Geophysik (LIAG).

Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie wichtig die Geowissenschaften für unser tägliches Leben sind. So leisten die Geo-Experten einen wichtigen Beitrag bei der Entwicklung regenerativer Energien, überwachen Erdbebendaten oder verwalten Geoinformationen in geowissenschaftlichen Datenbanken.

Ihr neues Wissen über Geowissenschaften und Technik können die Mädchen und Jungen in den Workshops gleich selbst anwenden: sie erstellen Webseiten oder erzeugen Karten ihres Wohnortes. Außerdem besuchen die Schülerinnen und Schüler den Bohrplatz des Geothermie-Projekts „GeneSys“. Ab 2013 soll das komplette GEOZENTRUM Hannover mit Erdwärme beheizt werden.


Logos der drei Institutionen im GEOZENTRUM HANNOVER


Pressesprecher: Andreas Beuge, Tel.: 0511 643 2679, mobil: 0170 8569662
E-mail: info@bgr.de Internet: http://www.geozentrum-hannover.de

Ein Erlebnisbericht von André, Tim, Sven und Marcel

Diese Seite: